Meinungsvielfalt > Was ist Meinungsvielfalt

Was ist Meinungsvielfalt

Meinungsvielfalt kann nur in freiheitlichen Ländern praktiziert werden. In vielen Demokratien aber auch Monarchien (z. B. Fürstentum Liechtenstein) herrscht Meinungsvielfalt.

Meinungsvielfalt Kiosk ZeitungssortimentIn Dikaturen (zB. Nordkorea) wird dagegen nur eine Meinung bzw. Meinungen der Obrigkeit vertreten.

Bei der Meinungsvielfalt darf jede Person seine eigenen individuellen Ansichten vertreten. Dieses Recht wird im Grundgesetz als Meinungsfreiheit festgelegt.

Medien wie das Fernsehen, Internet, Radio, Zeitungen, Magazine ect. bedeutend für die Verbreitung der einzelnen Meinungen. Meinungen und Ansichten werden publiziert und somit anderen Bügern weitervermittelt.

Am meisten Meinungsvielfalt haben solche Medien, die finanziell und organisatorisch unabhängig vom Staat sind.

Unabhängige Medien sind besonders wichtig, da sie nicht von einer Macht (bei uns der Bundesrat) geführt und beeinflußt werden. Nur unabhängige Medien sind imstande verschiedene Meinungen unabhängig voneinander zu publizieren.

In einer Dikatur hingegen werden die Medien vom Dikator geführt und beaufsichtigt. Dadurch können die Medien nur die Meinungen und Ansichten des Diktators publizieren, man nennt dies Medienzensur. Andere Meinungen werden nicht akzeptiert.

Dieser Umstand führt oft zu Gewalt und Aufständen. Eine freie Meinung ist wichtig, um den Frieden des Volkes untereinander zu wahren. Dadurch, daß jede Meinung akzeptiert wird, wird Gleichheit unter den Bürgern geschaffen. Deshlab sind Demokratien politisch und sozial stabiler als Dikaturen.

Login Letzte nderung:
July 14. 2018 18:36:14
Powered by CMSimple